Regentenstraße 29, 42389 Wuppertal, Telefon: 0202 75883171
Fax: 0202 75883172                           vertrieb@comiccombo.de



Jetzt im Handel!  
   
48 Seiten, Farbe, HC, € 14,95
ISBN 978-90-89820-92-1


   
128 Seiten, Farbe, HC, € 19,95
ISBN 978-90-89820-94-5
Ein großes, dunkles Haus… und ein kleiner, verängstigter Vogel…

Jaybird führt ein einsames, völlig isoliertes Leben in einem riesigen, unheimlichen Haus, wo er seine schwerkranke Mutter umsorgt. In seinem ganzen bisherigen Leben hat er noch nie das Haus verlassen – und wenn es nach seiner Mutter ginge, würde er das auch in Zukunft nicht tun! Doch obwohl er sich fürchtet, ist die Neugier groß…

Das Debüt der finnischen Zwillinge Jaakko und Lauri Ahonen ist eine rabenschwarze Geschichte, gespickt mit einem Funken Hoffnung und Freundschaft. Der Gewinner der Preise Comic Book Finlandia (2013) und Kultahuippu (Bestes illustriertes Buch des Jahres, 2012) überrascht durch wunderschön gezeichnete Bilder und besticht durch seinen besonderen Charme, der an Charlie Chaplins Stummfilme erinnert.

2014 wurde Jaybird auf dem Lucca Comics-Festival in Italien mit dem Gran Guinigi-Preis für die beste Graphic Novel des Jahres ausgezeichnet.

https://www.youtube.com/watch?v=e6nNHSGKqBY
 


   
128 Seiten, Farbe, HC, € 24,95
ISBN 978-90-89820-97-6
   



   
80 Seiten, Farbe, HC, € 14,95
ISBN 978-90-89820-99-0
In NOMADEN begegnen wir Frauen, die ihr Zuhause aufgeben und alles riskieren, um ihren Kindern eine bessere Zukunft bieten zu können. Wir treffen auf junge Frauen, die sich prostituieren, um ihren Angehörigen in der Heimat Geld schicken zu können. Auf Frauen, die sich in ihrem Zufluchtsland berufliches Ansehen und einen hohen Lebensstandard erkämpft haben und trotzdem immer noch nicht völlig akzeptiert sind. Wir begegnen älteren Frauen, die einsehen müssen, dass es ein Fehler war auszuwandern, weil sie es in ihrem Alter nicht mehr schaffen, sich erfolgreich zu integrieren. Oder Haushaltshilfen ohne gültige Papiere, die ganz dem Wohlwollen derer ausgeliefert sind, für die sie arbeiten. Und nicht zuletzt treffen wir auch auf junge Mädchen, die ihren Platz in der neuen Gesellschaft gefunden haben und vollständig integriert sind, und die alle Spuren einer schmerzhaften Vergangenheit verwischt haben.

NOMADEN rückt die Geschichten einzelner Personen, die individuellen Schicksale in den Mittelpunkt, die im großen Kontext leider oft untergehen. Für die Betroffenen handelt es sich jedoch um eine komplexe Lebensrealität, eine große Herausforderung, an der sie entweder wachsen oder scheitern.

Die Geschichte des Mädchens Nawal, die den Beginn des Buches wieder aufgreift und es zugleich abschließt, lässt uns zurück mit einem Funken Hoffnung in einer Welt, in der das Wort "Ausländer" universell ist.
 
 



   
128 Seiten, Farbe, HC, € 24,95
ISBN 978-90-89820-95-2
   



Kommt bald!  
 
56 Seiten, Farbe, HC, € 14,95
ISBN 978-90-89821-00-3
 
Im US-Bundesstaat Mississippi in den 1950er Jahren, zur Zeit der Rassentrennung.

Old Pa Anderson ist ein alter Mann, vom Leben gezeichnet. Er verbringt seine Tage in der Kneipe, während seine Frau, Old Ma, zuhause auf ihn wartet. Vom Leben erwartet er sich schon längst nichts mehr. Sowieso hatte er nie große Erwartungen an das Leben gestellt, denn wenn man wie er als "Nigger" in einem Land lebt, in dem die Weißen das Sagen haben, kann man es sich nicht leisten, irgendetwas zu erwarten.

Seinen letzten Funken Lebenslust hat Old Pa an dem Tag verloren, an dem seine Enkeltochter Lizzie, die er gemeinsam mit seiner Frau aufgezogen hatte, spurlos verschwand. Seitdem wartet er nur darauf, dass sein Leben endlich ein Ende hat. Doch der Tod hat kein Einsehen mit ihm – er holt sich stattdessen Old Ma und überlässt Old Pa einsam und alleine seinem Schicksal.

Vom Tode verschmäht bricht Old Pa auf. Nach Old Mas Tod hat er nichts mehr zu verlieren. Zum letzten Mal schließt er die Tür seiner Wohnung hinter sich. Vor seinem Abgang von dieser Welt will er nur noch eins: denjenigen finden, der das Geheimnis um Lizzies Verschwinden lüften kann, und ihn zur Rede stellen. Er macht sich auf eine Suche ohne Wiederkehr – für Lizzie, für Old Ma und für seine Würde als Schwarzer.
 



   
128 Seiten, Farbe, HC, € 24,95
ISBN 978-90-89820-96-9
 



   
 
128 Seiten, Farbe, HC, € 24,95
ISBN 978-90-89821-02-7
 
Donald Reynoso ist ein vom Glück verlassener Ex-Polizist, dem für die bloße Ausübung seines Berufs in der korrupten Bananenrepublik La Colonia alles genommen wurde. Eines Abends nimmt er den Auftrag einer hinreißenden Frau an, die in La Colonia als Heilige mit mystischen Kräften bekannt ist. Doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein Netz des Verrats und der Schande, welches bis in die tiefsten Abgründe der Diktatur hineinragt. Reynosos verzweifeltes Streben nach Vergebung entfesselt eine Welle des Bösen, darunter den berüchtigten Leguan, einen unaufhaltsamen Auftragsmörder, der die Wahrheit begraben soll... und jeden, der ihre Geheimhaltung gefährdet!

Der große Schwindel präsentiert die gesamte Vielfalt von Roberto Mandrafinas wundervollen Zeichnungen und die unschlagbaren schriftstellerischen Fähigkeiten des verstorbenen Carlos Trillo, der für dieses Album den Best Scenario Award des International Comics Festival im französischen Angoulême gewann.